Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Beiträge

Fraktion

Parkplätze im Sonnengarten

Dass die Parkplatzsituation im Sonnengarten nach der Fertigstellung der letzten Baufelder kritisch geworden ist, ist seit längerem bekannt. Mit sieben Parkplätzen im Sanddornweg für fast 100.000 € kann man aber das Problem nicht lösen. Der Sanddornweg ist in etwa das, was man als „Shared Space“ oder besser eine „Begegnungszone“ nennt. Das bedeutet... Weiterlesen


Fraktion

Weg in die Bieselheide

Die Empfehlung des Planungsausschusses am 6. Juli fiel anders aus als erwartet. Eine deutliche Mehrheit des Ausschusses lehnte die Empfehlung für einen Kaufvertrag „Baurecht gegen Weg“ ab. Jetzt muss die Gemeindevertretung entscheiden. Aus unserer Sicht gilt es, im Änderungsverfahren des Bebauungsplanes „Staerkstraße“ die Möglichkeiten für den... Weiterlesen


Ortsvorstand

DIE LINKE nominiert Bürgermeisterkandidaten

Nach einem lebendigen Erlebnisbericht vom Parteitag der LINKEN durch Elke Bär hat in der Mitgliederversammlung des Ortsverbandes am 12. Juni 2017 DIE LINKE den Mathematiker Prof. Dr. Ernst Günter Giessmann einstimmig als Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 24. September nominiert. Zuvor diskutierten die Mitglieder des Ortsverbandes ihre... Weiterlesen


Fraktion

Stellungnahme zum Konzept Entwicklung des Bauernhofes Gartenstraße 17

Auf der Sitzung des Planungsausschusses am 9. Februar wurde ein Konzept zur Entwicklung des Bauernhofes Gartenstraße 17 von der Projektentwicklungsgesellschaft Wohnanlage Am Dorfanger mbH vorgestellt. Die Fraktionen wurden dazu um eine Stellungnahme gebeten. Für unsere Fraktion sind die Festsetzungen des Vorentwurfs des B-Planes Nr. 25... Weiterlesen


Thomas Kollegger

Unglaublich, aber wahr: Die Gemeinde Glienicke/Nordbahn hat noch immer einen ranghohen NS-Funktionär als Ehrenbürger

Es ist Adolf von Trotha (nicht zu verwechseln mit Dietrich Lothar von Trotha, der für den Völkermord an den Herero und Nama im ehemaligen Kolonialgebiet Deutsch-Südwestafrika Hauptverantwortung trägt). Adolf von Trotha wurde als Glienicker Bürger im Jahr 1935 durch die Nationalsozialisten zum „Ehrenbürger“ ernannt. Er starb 1940 und ist auf dem... Weiterlesen


Termine

Keine Nachrichten verfügbar.